Sie sind hier: Kinderdorf Liberia > Lage und Klima > 
DeutschEnglishFrancais
21.4.2018 : 1:53 : +0200

Westafrika_Liberia

Die Fahne sieht aus wie die der USA, mit waagerechten roten und weißen Streifen, wenn auch mit 11 statt 13
In der oberen, linke Ecke ist ebenfalls ein blaues Feld, in dem allerdings nicht 50 kleine Sterne, sondern ein großer liegt.
Die Hauptstadt heißt "Monrovia" nach dem US-Präsidenten James Monroe, der bekanntlich die europäische Kolonisation der Neuen Welt für beendet erklärte.
Die Währung ist der Liberian Dollar, die Amtssprache ist Englisch.

 

Liberia Lage und Klima

Liberia liegt an der westafrikanischen Küste, zwischen 4 ° und 8° nördlicher Breite sowie 7 ° und 11° westlicher Länge. Auf einer Gesamtfläche von 111'370 qkm lebten 1998 rund 3 Mio. Menschen, davon 46% in Städten.Zum Vergleich Deutschland 357'057 qkm, England 130'423 qkm, Österreich 83'871 qkm.Liberia hat ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit (ca.80%) und gleichmässig hohen Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 26° an der Küste und 20 ° in den höchsten Bergen. Die Regenzeit endet im Dezember. Es gibt eine Trockenzeit von Dezember bis März. Die Küste gehört mit 4000 -5000 mm Niederschlag im Jahr zu den regenreichsten Küstengebieten der Erde (vgl. Basel: 800 mm/Jahr, Deutschland 790 mm/Jahr).

Das Land wird zerschnitten von zahlreichen Flüssen, die hohe Wasserstandsschwankungen haben und nur wenige Kilometer von der Küste schiffbar sind. Die höchsten Berge befinden sich im Nordwesten in der Nimba Range (bis 1700 m hoch) daneben gibt es verschiedene Mittelgebirge, die sich parallel zur Küste hinziehen. Die Küstenebene weist zahlreiche Sümpfe auf. Im Nordwesten grenzt Liberia an Sierra Leone, im Norden an Guinea und im Osten an Côte d'Ivoire.